Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Aktuelle Artikel
News
Gefahren für Weltwirtschaft – IWF senkt Wachstumsprognose
Thumb iwf

Der IWF hat die Wachstumsprognose für Deutschland gesenkt. Grund dafür sind Gefahren für die Weltwirtschaft, die das Exportland Deutschland besonders treffen würden. 

 

Handelskriege und Rekordschuldenstände als Quellen der Gefahr 

Nach Jahren positiver Wirtschaftsaussichten sind nun erstmals verringerte Wachstumszahlen zu erwarten. Der IWF änderte seine Prognose des Wirtschaftswachstums in Deutschland für die Jahre 2018 und 2019 auf jeweils 1,9 Prozent. Das sind um 0,3 bzw. 0,2 Prozent weniger als bisher angenommen wurde. Verantwortlich...

» Lesen Sie mehr
Analysis
OECD Anti-Korruptionsbericht: Mangelnde Korruptionsbekämpfung in Deutschland
Thumb oecd antigeldwa%cc%88sche

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Was im Alltag zum Sozialverhalten zählt, wird im großen Stil Korruption genannt und ist das Gegenteil sozialen Verhaltens. Erneut beklagt die OECD in ihrem aktuellen Bericht das Vorgehen vieler Industriestaaten, die gegen Bestechung beim internationalen Handel ein eher lasches Vorgehen an den Tag legen. 

 

Sieben von 44 Länder gegen Bestechung 

Passive oder aktive Korruption betrifft sowohl Unternehmen als auch Einzelpersonen. Die OECD hat 44 Länder untersucht. Nur sieben Länder davon bekämpfen...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Deutschland ist Exportmeister, doch wie lange noch?
Thumb infrastrukturprobleme

Deutschland ist ein starker Wirtschaftsstandort, die derzeitige Hochkonjunktur belegt das in beeindruckendem Maße. Doch die Auslastung der Betriebe fördert tieferliegende Probleme zu Tage: Immer häufiger müssen Straßen gesperrt werden, weil sie marode sind. Überfüllte Autobahnen führen zu Dauerstaus. Gleichzeitig kommt der Netzausbau nicht richtig voran; Funklöcher im Mobilfunk sind keine Seltenheit – langsames Internet der Standard. Mehr als zwei Drittel der deutschen Unternehmen fühlen sich durch diese Infrastruktur-Mängel...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Lieferantenaudits – Genau hinschauen lohnt sich
Thumb lieferantenaudit

Nur in den seltensten Fällen kommt ein Unternehmen ohne Lieferanten aus. Doch was wissen Sie neben Preisen und Zahlungsmodalitäten über Ihre Lieferanten?

 

Schwachstellen finden gewährleistet gute Qualität

Immer wieder kommt es vor, dass die eingekauften Produkte und Dienstleistungen nicht den gewünschten Anforderungen entsprechen. Lieferantenaudits sind die perfekte Lösung für dieses Problem: Gibt es Schwachstellen bei den Qualitätsstandards, Prozessketten und/oder dem Management der Lieferanten, deckt ein Audit diese auf. So...

» Lesen Sie mehr
News
Krise der türkischen Lira – welche Sorgen müssen sich Anleger machen?
Thumb lirakrise

In den vergangenen Wochen führte die Krise der türkischen Lira zu teils panikartigen Verkäufen – nicht zuletzt ausgelöst durch politische Differenzen zwischen US-Präsident Trump und Staatschef Erdogan um US-Pastor Andrew Brunson. Es stellt sich die Frage: Wie ist die Stabilität der türkischen Währung langfristig einzuschätzen? 

 

Die Schwäche der türkischen Wirtschaft basiert auf mehreren Fehlentwicklungen 

Wie andere Schwellenländer hat auch die Türkei in den letzten Jahren von der Niedrigzinspolitik der...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Italien ist ein interessanter Handelspartner für deutsche Unternehmen
Thumb italy export

Italien ist innerhalb der EU einer der wichtigsten Handelspartner und auch weltweit ist das südeuropäische Land ein gefragter Importeur und Exporteur. Im vergangenen Jahr erzielte Italien ein Handelsüberschuss von mehr als 55 Milliarden Euro. Bereits seit 2012 exportieren die Südeuropäer wertvollere Waren als sie importieren. Die Handelsbilanz zwischen Deutschland und Italien ist allerdings aus italienischer Sicht negativ. 2017 verkauften deutsche Unternehmen Waren im Wert von 65,6 Milliarden Euro nach Italien. Deutschland importierte hingegen lediglich Waren im...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Trotz Brexit: Kleine und mittelständische Unternehmen aus UK zieht es nach Europa 
Thumb sme brexit

Wer angenommen hatte, der bevorstehende Brexit und die damit verbundene Unsicherheit, würde die KMU aus Großbritannien in die Arme der Vereinigten Staaten treiben, sieht sich tendenziell getäuscht. Dies ergab eine Umfrage des Finanzunternehmens OFX unter 500 KMU. Und auch diese Zahl überrascht den neutralen Beobachter: Zwei von drei Unternehmen aus England, Wales, Schottland und Nordirland sind zuversichtlich, ihre Absatzzahlen außerhalb der Insel in Zukunft deutlich zu erhöhen. Weicher, harter und überhaupt Brexit hin oder her. Diese Meinung wird durch...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Mausert Asien sich durch Freihandel zur neuen Weltmacht?
Thumb rcep

Während Donald Trump drauf und dran ist, sich in den nächsten Handelskrieg mit China zu verstricken, nutzen verschiedene asiatische Nationen das zunehmend unsichere Wirtschaftsklima, um sich gegenseitig zu unterstützen: Bereits Ende des Jahres soll eine neue panasiatische Freihandelszone entstehen. Die Verhandlungen der zugrunde liegenden Regionalen Umfassenden Wirtschaftspartnerschaft (RCEP) wurden entsprechend beschleunigt, sodass ein Verfassungstext bereits im November vorliegen dürfte. 

 

Mehr als 40 Prozent des aktuellen Welthandels umspannt

Beteiligt an...

» Lesen Sie mehr
News
Der 44. G7-Gipfel: Ergebnisse und offene Fragen
Thumb g7gipfel

Nach dem vorjährigen G7-Gipfel in Taormina auf Sizilien – der bereits Schwierigkeiten bei der Findung eines Konsens hatte – versammelten sich an diesem Wochenende erneut die Regierungschefs der sieben Wirtschaftsgrößen. Das Ziel: die Zukunft gemeinsamer Handelsbeziehungen bestimmen. Das Resultat: keine Einigung und weiterer Bedarf an intensiven internationalen Dialog. 
 

G7-Gipfel in Kanada

Am 8. und 9. Juni 2018 fand der G7-Gipfel in der kanadischen Stadt La Malbaie unter dem Vorsitz des Premierministers Justin Trudeau statt. Die Regierungschefs...

» Lesen Sie mehr
News
Eine neue Wirtschaftsmacht betritt die Bühne: CFTA in Afrika begründet
Thumb cfta afrika

Donald Trump propagiert den amerikanischen Protektionismus, Handelshemmnisse nehmen allerorten zu – die Globalisierung scheint sich derzeit eher auf dem absteigenden Ast zu befinden. Doch nicht so in Afrika: Dort wird gerade eine epochale Freihandelszone geschaffen. Die Continental Free Trade Area (CFTA) vereint 44 afrikanische Staaten unter einem Dach. 

 

Bereits 1991 fasste die Afrikanische Union den Beschluss zur Wirtschaftsunion

Die CFTA geht aus der Afrikanischen Union (AU) hervor. Ihr gehören alle 55 Staaten des Kontinents an. Bereits 1991 fasste die Union den...

» Lesen Sie mehr

<< ältere Beiträge
Loader