Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Aktuelle Artikel
Trend
Erfolgsmodell Online-Handel
Iot

E-Commerce gehört zu den boomenden Wachstumsmärkten schlechthin. Für bestehende Einzelhändler und besonders für Startups bietet sich durch die Eröffnung eines Online-Shops eine lukrative wirtschaftliche Möglichkeit. Doch trotz Wachstumspotenzials ist E-Commerce kein Selbstgänger. Vor der Eröffnung gilt es, wichtige Fragen zu beantworten, damit der Online-Handel auch zu einem beständigen Erfolgsmodell wird.

 

Das richtige Modell und Effizienz

Gewöhnlich wird E-Commerce mit dem Synonym Online-Handel belegt. Dabei ist dies nur...

» Lesen Sie mehr
News
Schwächelnder Weltmarkt: Export in Indien unter Druck
Indischerzug

Bis 2020 wollte die indische Regierung Waren und Dienstleistungen von 900 Milliarden Dollar pro Jahr exportieren. Die weltweit sinkende Nachfrage und politische Unruhen erfordern nun eine Überprüfung der indischen Außenhandelspolitik. Zuwächse beim Export lagen zuletzt deutlich unter den Erwartungen.

 

Angestrebte Verdoppelung wankt

2014 hatte Indien Waren und Dienstleistungen im Umfang von 466 Milliarden Dollar ausgeführt. Angesicht der guten wirtschaftlichen Lage wurde 2015 für das Jahr 2020 eine Verdoppelung angestrebt. Doch der Masterplan der...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Einfuhrzölle in die USA werden nicht von allen Bundesstaaten getragen
Usaflagge

Es knirscht zwischen Deutschland und den USA: Erst kürzlich ließ US-Präsident Trump verlauten, dass der hohe Handelsüberschuss aus Deutschland sehr schlecht für die Vereinigten Staaten sei und dass er diesen Zustand ändern werde. Industrie und Handel befürchten deshalb, der Präsident könnte Ernst mit den bereits angekündigten Handelszöllen machen.

 

Handelsdefizit von 65 Milliarden Dollar

2016 exportierten deutsche Firmen Waren und Dienstleistungen im Wert von 114 Milliarden US-Dollar in die Vereinigten Staaten. Der Großteil...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Ratingagentur Moody's senkt die Kreditwürdigkeit China ab
China

Waren es Zweifel an der Reformfähigkeit, zurückgegangenen Devisenreserven oder ein größeres Schuldenrisiko? Die Ratingagentur von Moody's nennt mehrere Gründe, weshalb sie die Bonität Chinas kritisch sieht. Erstmals seit 1989 hatte sie das Land abgestuft. 

 

Rücknahme des Ratings 

Das Rating wurde von der US-Ratingagentur Moody's jetzt von AA3 auf A1 zurückgenommen. Die neue Einstufung ist in der Ratingskala immer noch die fünftbeste Note. Gleichzeitig wurde die weitere Aussicht von negativ auf stabil geändert,...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Deutschlands Handel mit Russland wieder auf Erfolgskurs
Industrie

Trotz Krimkrise und schwierigen politischen Beziehungen, scheint der wirtschaftliche Abschwung zwischen Deutschland und Russland gestoppt. In den ersten beiden Monaten des Jahres 2017 stieg der Warenverkehr zwischen den beiden Ländern um 43 Prozent im Vergleich zum Vorjahr an. Zwar ist der Handel immer noch wesentlich geringer als vor Beginn der Krise, doch beide Seiten blicken positiv in die nahe Zukunft.

 

Lange deutsch-russische Durststrecke

Dieses Wachstum ist deshalb so positiv zu bewerten, da in den letzten vier Jahren ein drastischer Rückgang des Warenverkehrs zu...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Erste Annäherungen für ein bilaterales Handelsabkommen zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Republik China
Handschlag

Wie die Wirtschaftsministerien der beiden Global Player auf dem Weltmarkt jüngst bekannt gaben, haben die USA und China erste Vereinbarungen für Erleichterungen im gegenseitigen Handel vereinbart. Dies sind die ersten Ergebnisse des Treffens von Chinas Staats- und Parteivorsitzenden Xi Jinping und US-Präsident Donlad Trump. Konkret wurde das chinesische Einfuhrverbot für US-amerikanisches Rindfleisch aufgehoben und im Gegenzug der US-Markt für chinesisches Geflügel geöffnet. Weiterhin ermöglicht China amerikanischen Finanzdienstleistern, in China...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Wachstumsschub für die britische Wirtschaft
Brexit

Trotz oder gerade wegen des Brexit verzeichnete die britische Industrie im Frühjahr 2017 einen starken und anhaltenden Wachstumsschub. Hauptursache für diese unerwartete Entwicklung ist der schwache britische Pfund

 

Britischer Managerindex auf Höhenflug

Die schwache Währung auf der Insel ermöglicht den britischen Unternehmen ihre Produkte verstärkt in die Eurozone abzusetzen. Mit der Folge, dass die Unternehmen zur Erfüllung der erhöhten Nachfrage mehr Beschäftigte einstellen. Diese Entwicklung belegt auch der Höhenflug des PMI,...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Schäuble verteidigt die starke deutsche Wirtschaft
Schiff

Der deutsche Exporthandelsüberschuss stößt anderen Regierungen schon seit längerem unangenehm auf, insbesondere den USA. Bundesfinanzminister Schäuble war bei einem G20-Treffen und einer Veranstaltung des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Washington zu Gast und versuchte, seine Politik zu rechtfertigen. 
 

Schäuble wehrt sich gegen Lohnsteigerungen 

Höhere Löhne und mehr Investitionen des Staates könnten den Überschuss schnell verringern. Doch diese Maßnahmen hätten nicht den erhofften Effekt, sie...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Deutsche Wirtschaft reagiert auf türkisches Referendum
Tu%cc%88rkischeflagge

Nach dem Volksentscheid, der die Position von Präsident Recep Tayyip Erdoğan deutlich gefestigt hat, muss die deutsche Wirtschaft angemessen reagieren und sich neu ausrichten. Die Spitzen der verschiedenen deutschen Verbände haben bereits Stellung bezogen, da viele Mitglieder und Unternehmen mit der Türkei in geschäftlichen Verbindungen stehen. Der Tenor der Wirtschaftsvertreter ist eine sichere Zukunft als Schlüssel für weitere erfolgreiche Beziehungen zu gewährleisten. 

 

Die Bundesrepublik Deutschland ist für die...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Neuer Exportschlager: Pakistanische Esel sollen nach China
Esel

Peshawar, Pakistan – Die pakistanische Regierung plant große Exporte nach China. Dabei soll es aber nicht um Getreide oder Rohstoffe gehen, sondern um Esel. So hat die Regierung in Pakistan ein Milliarden-Programm zur Entwicklung der Population von Esel ausgerufen. Es soll dafür sorgen, chinesische Investoren anzulocken, um in Zukunft Esel in großer Zahl an China exportieren zu können. Dazu dient die Region in der nordwestlichen Provinz Khyber-Pakhtunkhwa, die zum Zweck des großen Esel-Entwicklungsprogramms ausgerufen wurde.

Esel genießen...

» Lesen Sie mehr

<< ältere Beiträge
Loader